Wirbelsäulengymnastik / Rückenschule

Die Wirbelsäulengymnastik dient der Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität. Die Übungsteilnehmer erhalten die notwendigen Hinweise für das wirbelsäulengerechte Alltagsverhalten.

Inhalte:

  • Gezielte Muskelkräftigung
  • Dehnung der zur Verkürzung neigenden Muskulatur
  • Haltungsschulung
  • Koordinationstraining
  • Gleichgewichtstraining
  • Mobilisation der Wirbelsäule und Gelenke
  • Stabilisation des Rumpfes

Ziele der Maßnahmen:

  • Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit von Wirbelsäule und Gelenken
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung und dadurch auch der Haltung
  • Ausgleichen von muskulären Dysbalancen zur Vorbeugung oder Verminderung krankhafter Veränderungen an Wirbelsäule und Gelenken
  • Kräftigung der rumpfstabilisierenden Muskulatur

Leiterin: Katja Reitler, Physiotherapeutin (Tel.: 07223 / 8014360)

Zertifiziert durch die Zentrale Prüfstelle Prävention im Auftrag der gesetzlichen Krankenkasse /-verbände.